Katharina Deering

Katharina Deering M.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Care for Art sowie bei dem Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin des Klinikums der Ludwig-Maximilian-Universität München.

 

Ihr Forschungsschwerpunkt sind der Umgang mit kontaminierten Sammlungsgut an Museen und die damit verbundenen Gesundheitsgefahren für Mitarbeiter im musealen Umfeld. Als Konservierungswissenschaftlerin behandelte sie im Rahmen ihrer Master-Thesis das Thema der non-invasiven Analyse von Organochlor-Pestiziden und evaluierte dabei einen Gaschromatograph-Ionenmobilitätsspektrometer (GC-IMS) als analytische Methode.

 

Seit Ende 2016 promoviert sie in der Humanbiologie und beschäftigt sich mit der Einschätzung der Gesundheitsgefährdung von Mitarbeitern beim Umgang mit biozidbelasteten Kulturgütern.

 

Kontakt: 

Katharina Deering M.A. 

Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin

AG Globale Umweltgesundheit

WHO Collaboration Centre for Occupational Health

Klinikum der Universität München

Ziemssenstr. 1

DE-80336 München

 

+49 (0)89-4400-55390

Katharina.Deering@med.uni-muenchen.de

arbmed.klinikum.uni-muenchen.de